ARTIKEL I Chinas Blick auf die Ukraine

Wie schaut das offizielle China auf den Ukraine-Krieg? Antworten darauf gibt eine Serie, die in der Zeitung PLA Daily veröffentlicht wurde, der Tageszeitung des Militärs (PLA steht für People´s Liberation Army, also Volksbefreiungsarmee). In diesem Organ erschienen zwischen dem 17. März und dem 10. April zehn Artikel. Überschrift: „Ukraine crisis mirrors US’ base role on international stage“.  Geschrieben hat die Kommentare Jun Sheng, was als Homonym für die Stimme des Militärs gilt. Darin wird nur von der „Ukrainian crisis“ gesprochen. Der Gegner ist nicht Russland, sondern die USA. Sie würden in dem Konflikt „Kalte-Kriegs-Mentalität“ zeigen und anderen Staaten aufzwingen, sich zu positionieren. Profitieren von einer Eskalation würden vor allem der militärisch-industrielle Komplex und die Energiewirtschaft der USA. Eigentlich wären Dialog und Verhandlungen zur Lösung des Konflikts notwendig, aber der Westen dehne stattdessen seine Sanktionen aus – selbst in Bereichen wie Sport, Kultur und Wissenschaft. 

Info:

Unter der Rubrik “Opinion” finden sich die Artikel der zehnteiligen Serie: http://eng.chinamil.com.cn/opinions/node_86745_2.htm

No Comments Yet

Comments are closed