UMFRAGE I Negatives Image

Das amerikanische Pew Research Center veröffentlicht seit über 20 Jahren Umfragen über das Image Chinas im Ausland. Ende September gab das Institut aus Washington, das sich unabhängig nennt, die aktuelle Umfrage heraus mit dem Titel „How Global Public Opinions of China Has Shifted in the Xi Era“. Die Überschrift verrät schon die Tendenz der vergangenen Jahre: Das Image Chinas und auch Xi Jinpings ist seit 2013 immer negativer geworden, wobei die Meinungsforscher von Pew nur in der industrialisierten Welt Stimmen und Stimmungen eingefangen haben. Im globalen Süden würde es sicher anders aussehen. Spitzenreiter bei der negativen Sicht auf China ist – wen wundert´`s– Japan. 87 Prozent der dort Befragten haben einen “unfavourable view of China“. Es folgen Australien (86 Prozent), Schweden (83), die USA (82) und Korea (80). In Deutschland sind es 74 Prozent. Zu den noch am positivsten eingestellten Ländern zählen Ungarn (52), Griechenland (50) und Israel (48). Das negative Bild Chinas korrespondiert mit dem Ansehen Xi Jinpings. 52 Pozent der Japaner haben „no confidence at all“ in Chinas Präsidenten. In Frankreich sind es gar 54 Prozent, in Deutschland 48 und den USA 41 Prozent. Generell kann man sagen: Chinas weltweiter Einfluss wächst, aber dieser wird zunehmend als Gefahr angesehen.

Info:

Die aktuelle Umfrage des Pew Research Institutes gibt es hier:

No Comments Yet

Comments are closed